Purple-heisst-jetzt-dill

Purple heisst jetzt Dill. Ganz eifach!

Anlässlich des neuen Auftritts und Kompletterneuerung von Orange zu Salt. begegnen einem zu genüge überall Plakate und Zeitungsannoncen mit der Aufschrift «Orange heisst jetzt Salt.». Schön und gut, das scheint auch bei den meisten mittlerweile angekommen zu sein. Grund sei für den neuen Namen und die damit einhergehende Markenerneuerung die hohen Lizenzgebühren für den Namen «Orange».

Und so heisst Orange jetzt ganz einfach Salt. Punkt. Damit das auch bei jedem ankommt, wurde das plakativ auf Bahnhöfen, in Zeitungen, Online-Inseraten etc. mitgeteilt. Die Botschaft, dass der Name geändert wurde, sollte auch wirklich überall angekommen sein. Bei mir tauchte hier der Gedanke auf, ob sie es sich damit nicht etwas zu einfach gemacht haben. «Orange heisst jetzt Salt.» Nun gut, was sie mitteilen wollten, ist auf jeden Fall bei mir angekommen. Auch wenn ich beim Anblick der doch recht einfachen Umsetzung die Augenbrauen hochgezogen habe.

Und so dachte ich mir: Das kann ich auch! Farben in Gewürze ändern kann ja wohl nicht so schwer sein. Ein klein wenig schicke Serifentypo dazu und fertig. «Purple heisst jetzt Dill.» klingt doch mindestens genau so knackig. Oder nicht?

Purple-heisst-jetzt-dill